Nachhaltigkeit + Kommunikation = Nachhaltigkeitskommunikation

Ich bin Birgit Farnleitner, Master in Gastrosophy und Kommunikationsexpertin. In meinem Studium des Lehrgangs Gastrosophie der Universität Salzburg habe ich mich auf Nachhaltigkeit und Ethik für Lebensmittel und Landwirtschaft spezialisiert. Beruflich verfüge ich über mehr als 30 Jahre Kommunikationserfahrung. Dazu gehören unter anderem 5 Jahre Nachhaltigkeitskommunikation für die Bio- und Nachhaltigkeitsmarke Zurück zum Ursprung bei Bio-Pionier Werner Lampert.

Stationen meiner Erfahrung

  • Aufgewachsen auf einem Geflügelhof und Eiergroßhandel der 1970-iger und 80-iger Jahre in Niederösterreich. (Konventionelle Käfighaltung 🙁 wie damals üblich)
  • Tourismus- und Gastronomieausbildung an der HLF Krems, diverse Stationen im Tourismus, Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf
  • Kommunikationsexpertin (selbständig und angestellt) für Lebensmittel, Tourismus und Getränke. Unter anderem für: Steirer Kren, iSi GmbH, Lavazza Caffè, Smirnoff, Wien Tourismus, Österreich Werbung, Renommierte Weingüter Burgenland, Winzer Vulkanland Steiermark
  • 12 Jahre Mitarbeit und Einblick in den (Bio)Weinbau als Partnerin eines Winzers
  • Masterstudium Gastrosophische Wissenschaften an der Universität Salzburg
  • 5 Jahre Kommunikationsleiterin der Werner Lampert Beratungsgmbh, 3 ½ Jahre davon als Prokuristin in der Geschäftsleitung. Schwerpunkte: Nachhaltigkeitskommunikation im Bereich Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion sowie Kundenkommunikation für die Bio- und Nachhaltigkeitsmarke Zurück zum Ursprung und Bio-Pionier Werner Lampert.
  • Gastvortragende an der FH Joanneum im Bachelor-Studium Nachhaltiges Lebensmittelmanagement

„Meinen Einsatz für Nachhaltigkeit kommt aus der Liebe zum Genuss. Seit meinem Studium der Gastrosophie ist es mir als Expertin für Nachhaltigkeit und Ethik bei Lebensmitteln wichtig, dafür gesellschaftspolitisch aktiv zu sein. Viele wollen das Thema Klimaschutz im Zusammenhang mit unserem Essen nicht sehen, weil es oft negativ mit Verzicht gleichgesetzt wird. Ich möchte aufzeigen, dass das Gegenteil der Fall ist. Eine nachhaltige Landwirtschaft bedeutet Gesundheit und Genuss für uns alle: Gesunde Pflanzen, Menschen und Tiere sowie Hoffnung für unseren Planeten, der wieder gesund werden kann.“

Mein persönlicher Zugang zu Essen und Genuss

Essen und Kochen gehören zu den faszinierendsten und schönsten Beschäftigungen und Erlebnissen in meinem Leben. Es macht mich glücklich, wenn ich aus ein paar sehr guten, einfachen Zutaten etwas Sinnliches schaffen kann – meist gilt dafür, je puristischer und natürlicher desto spannender. Die schönsten Momente meines Lebens sind fast alle mit großartigen Gerichten und Weinen, schönen Koch- und Küchensituationen oder intensiven Geschmackserlebnissen verbunden. Riechen, schmecken, fühlen, sehen, hören – alle Sinne sind im Einsatz für Geschmack, Geruch, Konsistenz, Mundgefühl, Haptik und Geräusch. Kochen, Geschmack und Lebensmittel bestimmen mein Leben – bestimmen das, was ich gerne tue und was mich interessiert.

Dabei interessiert und fasziniert mich tatsächlich alles rund um Lebensmittel und Essen. Die landwirtschaftliche Urproduktion, die Chemie und Physik beim Kochen und Verarbeiten, die Lebensmitteltechnologie, der Geschmack und die Sensorik sind Teil meines Alltags. Geschichte, Wissenschaft, Soziologie, Kunst und vieles mehr, sind dann zusätzliche Informationsquellen und Inspirationen für mich.

Deshalb habe ich mich auch für das Studium der Gastrosophischen Wissenschaften an der Universität Salzburg entschieden. In diesem interdisziplinären Studium konnte ich vieles vertiefen und einiges Neues entdecken. Als Expertin für Nachhaltigkeitskommunikation möchte ich auf dieser Website alle Themen einbringen, die zu Lebensmittel und Getränke dazu gehören. Es soll eine Seite sein, die viele Hintergrundinformationen über Lebensmittel bietet – von Geschichte und Kultur über Soziologie, Reisen, Ethnologie, Tradition, Geschmack und Sensorik bis hin zum Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit. Eine moderne Informationsseite, die Spaß macht, die dabei Wissen vermittelt und seriös recherchierte Themen aufbereitet.

„Es ist Zeit für eine Nachhaltigkeit, die Genuss vermittelt.“

Birgit Farnleitner, Master in Gastrosophy

Kommentar verfassen